Mafati Didiva

Diva kam ganz bewusst als Zuchthündin zu uns. Wir sind Peter und Isi so dankbar, dass sie uns diesen Sonnenschein anvertraut haben. Diese ganz besondere Beziehung zum Mafati-Kennel bedeutet uns eine Menge. Hier wird immer die Basis meiner Zucht liegen.

Diva macht ihrem Namen gerne mal alle Ehre. Sie kann dann schreien und ein Spektakel veranstalten, als ginge es um Leben und Tod (zum Beispiel wenn Isi uns besucht). Sie kann aber auch überaus sanft und anhänglich sein. 

Bei der Geburt und der Aufzucht des A-Wurfs hat sie sich als absolut selbständig und instinktsicher gezeigt. Es scheint, als hätte es ihr Ruhe und Sicherheit gegeben, dass wir bei der Geburt an ihrer Seite waren. Gebraucht hätte sie uns aber wohl nicht wirklich. 

Durch all diese gemeinsamen Erlebnisse besteht zwischen Diva und mir eine ganz besondere Beziehung.